Bluis Welt

Blui und die Welt um Blui herum

Was macht man eigentlich

wenn man mal jemanden zum Reden braucht, über alles mögliche und die Freunde sagen „Ich habe keine Lust/Zeit/offenes Ohr u.s.w., geht es ein anderes mal?“

Telefonseelsorge oder den Blog voll schreiben und auf haufenweise Kommentare hoffen?

Und sind das dann überhaupt wirklich Freunde?

15 Kommentare

  1. ash:

    ist das schön dass jemand anders auch dieses problem hat …
    na, deswegen blogge ich doch überhaupt 😉

    zum Beispiel zum Telefonieren hab‘ ich im Grunde gar niemanden – nur selten.

    und die Telefonseelsorge – nee. die wollen oft nur ein „Problem“ „klären“, dann von einem hören dass man sich besser fühlt und dann auflegen können :).

    und ansonsten: es müssen zum reden ja nicht wirklich immer Freunde sein.

  2. Chikatze:

    ehrlich gesagt- ich glaube, das sind keine besonders tollen freunde, wenn du sagst, daß du ganz dringend jemand zum reden brauchst und die weisen dich ab.
    doof!!!

  3. HB:

    Ich denke das darf man den Freunden nicht wirklich übel nehmen mal „kein bock“ zu schrein. Wenn das immer so iss sollte man allerdings über den Status „Freund“ mal nachdenken.

    Blogger und Telefonseelsorge sind nicht zwingend Freunde aber Leute die einem eine neutrale Meinung zu einem Thema geben können.

  4. Chikatze:

    Aber wenn alle Freunde gleichzeitig so drauf sind!? Das finde ich schon merkwürdig. Und wenn ich meine beste Freundin anrufe und sage, daß ich jetzt ganz dringend jemand zum reden brauche, dann hört sie sich das auch an, wenn sie gerade keinen Bock darauf hat. Ich finde, das kann man für einen guten Freund mal machen. Ich wäre umgekehrt auch so (und kam auch schon vor).

  5. HB:

    Unterschrieben!
    Gegenseitiges Verständnis, Respekt und füreinander Einstehen sind wichtig bei Freundschaften, und echte Freunde sind auch echt für einander da (365/7/24 … egal welche Situation vorherrscht)! Würd es aber auch keinem Freund übel nehmen wenn er keine Zeit hätte… Die Situation ‚Ich rufe meinen besten Freund an und der muss ein Ohr für mich haben‘ hatte ich auch schon mal (Ist übrigens heute noch immer mein bester Freund)

    Ich erhebe keinen Anspruch auf einen anderen Menschen, der kann wirklich mit sich selber beschäftigt sein.

  6. Chikatze:

    klar kann es auch einem besten freund mal selber scheiße gehen.. aber das ist ja wirklich eher selten, daß das so knüppelhart und gleichzeitig vorkommt. ich glaube, ich habe meiner besten freundin auch schonmal gesagt, daß es jetzt nicht geht. aber da ging es mir auch wirklich selber dreckig. in der regel hat das bis jetzt aber anders funktioniert! 😉

  7. Blui:

    Schön das ihr das auch so geht das Freunde für sowas da sind. Ich dachte schon ich steh damit alleine und erwarte nur zuviel.

    Dann werde ich mir wohl doch mal Gedanken machen müssen ob es dann wirklich Freunde sind….Oder doch nur „gute Bekannte“

  8. steffi:

    wenn so was einmal vorkommt,darf man die freunde glaube ich noch nicht verfluchen, passiert wohl überall mal. aber es darf sich nicht häufen – denn letztlich ist es eben der „job“ der freunde, in notlagen da zu sein… in guten wie in schlechten zeiten. wenn „haufenweise kommentare“ in so einer situation helfen, dann ist das blog vollschreiben sicher eine gute entscheidung.

  9. Blui:

    Naja, ich rechne dann eigentlich eher weniger mit großen Mengen Kommentaren. Zumal ja doch irgendwie das direkte Feedback fehlt. Also so wie im direkten Gespräch. Aber immerhin ist das besser als garnichts zu sagen.
    Und wenn die Freunde dann vielleicht am nächsten Tag nachfragen was war….obwohl…

  10. steffi:

    ist denn jetzt wieder alles ok ? *nachfrag*

  11. Blui:

    Ja, ich denke schon.

    Aber danke das Du nachfragst. Hab ich nun garnicht mit gerechnet ehrlich gesagt. Nett von Dir.

  12. Der Liebeskasper:

    Hallo Blui,
    vielleicht bin ich hier anders, ich finde echte Freunde werden trotz allem die Zeit haben. Aus der Erfahrung weiß ich das es bei mir so ist. Selbst wenn Freunde keine Lust haben oder zeit, dann nehmen sie sich diese trotzdem. Mache ich auch für 2 gute Freunde so. Der Blog ist natürlich auch eine nette Plattform um sich auszutauschen und um jemanden zum reden zu haben. Oftmals hat man im www auch Freunde, aber diese sind schwerer zu finden als im realen Leben. Wenn was ist meld dich. Gut das es dir besser geht.

  13. steffi:

    mir war gerade langweilig *grins*

  14. Blui:

    Na, immerhin hast Du nachgefragt… 😉

  15. Sandra Elisabth:

    Hallo ^^ leider habe ich diese Hp erst sehr spät entdegt (jedenfals für diesen Kommenta). Mächte denoch ein paar Worte sagen. Ich denke ich weis ganz gut was du damit meinst. Aber leider können nicht immer alle Kretig annemen. Eusern ist leuchter. Fieleicht aber,get es deinem Gegenüber genau so wie dir und hat auch einfach nur jemanden gebraucht der ihm/ihr zuöhrt. Wen jemand verletzd ist und es in einem gespräch nicht ganz durch blicken läst, kann es auch vorkommen das man ihn/sie ein zweites mal verlätzd,weil man ja nicht wirglich wuste was der/die Andere nun gebraucht hatte. Du selbst wohltes nur helfen und meintest es nicht böse. Aber wen deinem Gegenüber enliches schon offt gesagt wurde, oder er/sie die Antwort eigent lich schon kent und sich selbst gegenüber nicht erlich sein kann, dann kann es auch mal vorkommen, das diese Person, dir gegenüber ungerecht wir. Sie/Er lest die Gefühle dann auch unabsichtlich, an dir aus. Noch eine Kleinickeit. Möchte mich schonmal entschuldigen. Ich möchte hir nemlich auch nur Hilfe stehelen. Bitte nicht bösse sein. Wie fang ich an? ^^\“ Also gut. Ich denke deine Freunde meinen es nicht bösse wen sie dir in deiner Not nicht zuöhren. Meinch mal ist es wichtig, sich nur auf sich zu konzentrieren. Um sich Abgrenzen zu können und seine eigenen Konfligte (mit anderen oder auch mit sich selbst), nicht aus den Augen zuverliren und um sie verarbeiten zu können. Meinch mal ist es aber auch so, das man selbst das Leid des Anderen in seinem Schmärtz nicht siet. Auch ganicht mit absicht. Meinche mögen jetzt sagen ich sei Egoistisch. Kann aber versichern das ich mich selber schwer abgrenzen kann. Denoch, eigentlich reicht es dem, der seine Warheit auch aussprechen kann, nur zum Guten, für sich selbst. Wen du sie als Freunde Bezeichnest, Wirst du auch wissen das es echte Freunde sind. Kommen Zweifel,kommt auch bald die Antwort. Leider giebt es viele seulcher Dienge, die Jeder für sich selbst beantworten muss. Wie du es aber zu einer Antwort kommen lest ist auch dir selbst überlasen. Wen du auf dich hörst, dir selbst die Warheit eingestest, dann kanst du nichts falsch machen. Auch wen es blöd klingt, Auf einer Nacht folgt immer ein Morgen. Du darfst nur nicht vergesen das die Sonne auch in der Nacht da ist. Du siest sie nur nicht. Na dann, ^^ Alles gute, viel Freude und gesnise.
    Dir, Sandra Elisabth. Ps:Sorry wegen des Langen Texts und wegen der Rechtschreibung. Legestenie.(schwere Rechtschreib problematzon)

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bluis Welt läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates