Bluis Welt

Blui und die Welt um Blui herum

Es ist entschieden…

Hannes geht morgen wieder auf die Reise.

Die Bewerbungen klangen alle sehr interessant, so das Hannes sich nicht wirklich en tscheiden konnte ob er nun lieber Kaffeehauskultur in Wien erleben sollte oder besser seine sächsischen Verwandten besuchen sollte oder ob er lieber im „Blog for Sheeps“ berichten sollte.  Er hat sich dann entschieden wieder einmal das Los entscheiden zu lassen.

Die Entscheidung wurde wieder durch eine Zettel-Verlosung festgelegt, dabei gab es 3 Ziehungen. weiterlesen… »

Hannes entdeckt die Welt..

…zusammen mit Hubert.

Näherers bei ihm.

Hier läuft in wenigen Stunden die Bewerbungsfrist für das nächste Reiseziel von Hannes ab. Wenn sich noch jemand bewerben möchte, dann bitte schnell

Er ist da !!

Gestern kam er an, geliefert in seinem „Transportmodul“.

Nähere Einzelheiten sind zu finden in Huberts Blog.

Inzwischen haben sich ja auch schon einige gemeldet die Hannes als nächstes ein wenig von der Welt zeigen möchten. Die Verlosung dazu findet morgen unter Aufsicht von Hubert und Hannes statt.

Noch kann sich beworben werden. Also, wer möchte noch teilnehmen?

In wenigen Tagen….

…bekomme ich Besuch.

Besuch von einem Projektmitarbeiter.

Dieser Mitarbeiter heißt Hannes.

Sein Projekt:

Er ist ein recht schüchterner Typ, allerding ist es gelungen ein Foto von ihm zu machen.

Hier ist er: weiterlesen… »

Male einen Hasen…

sage Prinzzess und warf mir ein Stöckchen zwischen die Beine.

Nachdem ich anfangs nicht so sicher war ob ich überhaupt in der Lage bin so etwas künstlerisch wertvolles von mir zu geben hat die Neugier letztendlich gesiegt.

Vorher noch die Regeln des Stöckchens:

Hasen für den Weltfrieden

Die Idee stammt von Splitbrain

Die Regeln sind festgelegt worden:

1. Einen oder mehrere Hasen zeichnen
2. Im Blog posten, Spielregeln auch
3. Nenne drei andere Blogger, die das nachmachen sollen.

Mein Hase wird sicher nicht sonderlich viel zum Weltfrieden beitragen können, aber trotzdem wollte er sich zumindest einmal zeigen:

weiterlesen… »

Manche Frauen….

sollten sich folgenden Text besser mal in die Handtasche legen :mrgreen:

Der andere Mann
Du lernst ihn in einer Gesellschaft kennen.
Er plaudert. Er ist zu dir nett.
Er kann dir alle Tenniscracks nennen.
Er sieht gut aus. Ohne Fett.
          Er tanzt ausgezeichnet. Du siehst ihn dir an..
          Dann tritt zu euch beiden dein Mann.

Und du vergleichst sie in deinem Gemüte.
Dein Mann kommt nicht gut dabei weg.
Wie er schon dasteht – du liebe Güte!
Und hinten am Hals der Speck!
         Und du denkst bei dir so: „eigentlich …
         Der da wäre ein Mann für mich ! “

Ach, gnädige Frau! Hör auf einen wahren
Und guten alten Papa!
Hättst du den Neuen: in ein, zwei Jahren Ständest du ebenso da!
          Dann kennst du seine Nuancen beim Kosen;
          Dann kennst du ihn in Unterhosen;
          Dann wird er satt in deinem Besitze;
          Dann kennst du alle seine Witze.
          Dann siehst du ihn in Freude und Zorn,
Von oben und unten, von hinten und vorn …
Glaub mir: wenn man uns näher kennt,
Gibt sich das mit dem happy end.
Wir sind manchmal reizend, auf einer Feier …
Und den Rest des Tages ganz wie Herr Meyer.
Beurteil uns nie nach den besten Stunden.

Und hast du einen Kerl gefunden,
Mit dem man einigermaßen auskommen kann:
           dann bleib bei dem eigenen Mann!

                    Kurt Tucholsky (1890-1935)

 

wieder einmal von Lyricmail

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Es wird niemand direkt angesprochen. Ich wollte es nur mal sagen 😈

 

 

 

 

 

 

 

 

Bluis Welt läuft unter Wordpress 5.5.14
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates